Österreichische Ärztekammer: Finalist in "Das Goldene Brett" (Esoterik)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 16.07.2014, 00:40 (vor 1969 Tagen) @ H. Lamarr

Die Österreichische Ärztekammer ÖÄK hatte es 2012 in die Endrunde um den Negativpreis "Das goldene Brett vorm Kopf" geschafft.

Auch 2013 war die ÖÄK für das "Golde Brett" nominiert, wegen "offizieller Volksverblödung". Das Brett bekam allerdings abermals ein anderer, nämlich die "Homöopathen ohne Grenzen".

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Auszeichnung, ÖÄK


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum