Warnke und Krebs (Esoterik)

Robert, Sonntag, 11.11.2012, 18:02 (vor 2584 Tagen) @ Kuddel

M.M.n. sehr treffend beschrieben...

Kuddel, Sie haben die wenigen negativen Bemerkungen rauskopiert, sind also selektiv vorgegangen und das ist auch nicht angemessen.

Daher ein anderes Zitat aus den Rezessionen:

"Man wird wenige Menschen finden, die heutzutage noch der Prädikate "Universalgelehrter", "Querdenker" und "Visionär" so würdig sind wie Warnke"

Oder:
"Hochintelligente und aufgeschlossene Leser mit Phantasie und einem guten physikalischen Verständnis sollten dieses Buch unbedingt lesen - wenn sie nicht hoffnungslos im verkrusteten Wissenschaftsbetrieb festkleben und daher bestimmten Theorien einfach nicht folgen dürfen, ohne berufliche Schwierigkeiten zu riskieren."

Hier muss ich mich ausklinken (intelligent, aufgeschlossen, physikalisches Verständnis, verkrustet...)

Wer mag wohl diese Kommentare verfasst haben??

--
Niemand ist unnütz.
Man kann zumindest noch als schlechtes Beispiel dienen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum