Noch 'ne Rampensau (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 25.10.2013, 21:02 (vor 3167 Tagen) @ KlaKla

Wenn Sie sich gleich einer "Rampensau" im Internet bewegen muss ich's ihnen nicht gleich tun.

Die Verwendung des Begriffs "Rampensau" durch Teilnehmer "KlaKla" hatte seinerzeit in der Schweiz für helle Aufregung und pirouettenartige Verdrehungen der Tatsachen gesorgt. Das mMn schönste Exponat aus dieser Sammlung geht aufs Konto des Gigaherz-Präsidenten:

Diese Internetattacken stossen einmal mehr ins Leere. Nicht einmal die Mitarbeit eines Professors der privaten Jacobs-Universität in Bremen, namens Alexander Lerchl, an diesem Schmutzforum, vermögen die Bevölkerung zu überzeugen. Der Verein Gigaherz wächst munter weiter. Die Mistgülle, die da geführt wird, scheint eher als Dünger für unsere Blumenwiese zu wirken.
Wenn da der Verein Gigaherz mit einer Terrororganisation und dessen Präsident mit Adolf Hitler verglichen wird, geht natürlich jegliche Glaubwürdigkeit verloren. Erst recht wenn Elektrosmog-Betroffene, die sich öffentlich zur Wehr setzen, vom Professor persönlich als Schweine (Rampensau) beschimpft, oder mit dem Massenmörder Anders Breivig gleichgesetzt werden.

So bizarr ging es Mitte 2012 bei Gigaherz zu, als die Website des Vereins noch auf Servern in Deutschland hauste. Heute haust sie dort, wo sie hingehört, und Herr Jakob ist mit seinen Ausfällen gegenüber seinen Kritikern merklich zurückhaltender geworden. Ein wie ich meine höchst erfreulicher Reifeprozess des Gigaherz-Präsidenten, leider hat dieser bei ihm außerordentlich spät eingesetzt.

Neu im Klub der Rampensäue: Howie.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Rampensau


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum