Nach 1 Sekunde ist alles vorbei (Technik)

Kuddel, Dienstag, 15.10.2013, 22:33 (vor 2244 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Dienstag, 15.10.2013, 22:56

Ein Flugfunkempfänger ist einfgrund der kleineren Kanalbandbreite (ca 10kHz gegenüber 150kHz Kanalbandbreite beim Rundfunkemfänger) ca 10..15dB "empfindlicher" als ein normales Radio. Schätzungsweise um -115dBm = ca 3*10^(-15) Watt.
Die erlaubte Störabstrahlung eines Lokaloszillators beträgt maximal 3*10^(-9) Watt (typisch deutlich weniger). Leistungsunterschied 60dB.
Die Freiraumdämfung dürfte also maximal 60dB betragen.
Unter Annahme einer 0 dBi Antenne auf beiden Seiten ("Wurfantenne") beträgt die "Stör-Reichweite" (Radio zu Flugfunkempfänger) unter Freifeldbedingungen im UKW Band maximal 200 Meter, "typisch" sicherlich weniger als 50 Meter.

In dem Artikel wird eine Störreichweite im Kilometerbreich genannt (2km weiter wurde ein weiterer Wecker des gleichen Typs ausfindig gemacht....)

Die Funkfrequenz des Dortmunder Towers beträgt 134,175MHz (siehe hier), liegt also fernab des Abstimmungsbereichs eines UKW Lokaloszillators.
Sollte tatsächlich der Lokaloszilltor "verantwortlich" sein, müßte er nicht nur in der Frequenz gewandert sein, sondern zusätzlich eine wundersame Leistungserhöhung erfahren haben.

Mithin halte ich es für unwahrscheinlich, daß in dem geschilderten Fall der Lokaloszillator des UKW Radios störte.

Wahrscheinlicher ist, daß aufgrund des im Artikel genannten Defekts ein Verstärkerbauteil zum Oszillator wurde, welches direkte Verbindung zu einem "Antennendraht" hat. (z.B. die Empfänger-Eingangsstufe, Spannungsregler im Netzteil, Lautsprecherverstärker, etc)
Ein zum Oszillator mutierter Vorverstärker könnte locker Leistungen im Milliwatt-Bereich abstrahlen und den Flugfunk auch entspreched in mehreren Kilometern Umkreis stören.

Übrigens gab es auch schon Antennenverstärker die im Fernsehband "Oszillierten" und den Fernsehempfang in ganzen Stadtvierteln beeinträchtigten, ebenso gewöhnliche HIFI-Endstufen, die im Kurzwellenbereich "aktiv" waren und auch blinkende LED Weihnachtssterne, welche in 100 Meter Umkreis nicht nur den UKW Empfang störten...

K

Tags:
Freifeld


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum