Elektrokrebs-Report versucht IARC-Wertung auf 2A umzudeuten (Allgemein)

Dr. Ratto, Montag, 10.06.2013, 11:39 (vor 3092 Tagen) @ H. Lamarr

Kinder sind stärker gefährdet aufgrund des höheren Wassergehaltes, da die dielektrischen Eigenschaften des Gewebes anders sind als beim Erwachsenen.

Verstehe ich nicht. Wasser dämpft gut, höherer Wassergehalt verringert die Eindringtiefe ins Gewebe und das wäre doch eher als Vorteil zu sehen.

Das wäre richtig wenn es sich um oberflächennahe Gewebe handeln würde, hier geht es aber vor allem um Knochenmark. Allerdings sind bei Kindern vor allem wegen der Kopfform und Kopfgröße bestimmte Hirnareale anders und auch mehr exponiert als bei Erwachsenen, was bereits hier diskutiert wurde. Das bedeutet noch lange nicht, dass Kinder gefährdet sind, es heißt nur dass man diese Möglichkeit überwachen muss und nicht ignorieren darf. Das geschieht auch, wie z.B in DMF, CEFALO, Mobi-Kids.

Dr. Ratto

Tags:
DMF, Mobi-Kids, Cefalo-Studie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum