Mastbruch-Projekt? R.I.P. (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Dienstag, 15.01.2013, 14:47 (vor 3208 Tagen) @ H. Lamarr

Das Mastbruch-Projekt hat seine Laufzeit von 2 Jahren nach Inbetriebnahme des Sendemasten erreicht, und müsste inzwischen (seit März 2012) beendet sein.

Was ist los mit dem einst groß angekündigt gewordenen Mastbruch-Projekt?

Die zugehörigen Website Gegenwelle ist verlassen (jüngster Eintrag vom 22. Juli 2011) und auch die Projektleiter Dr. Adlkofer und Prof. Mosgöller machen keinen Mucks. Wenn ich es richtig sehe, hat die Stiftung Pandora sogar das Projekt inzwischen von ihrer Website genommen!

Was ist da los? Hab' ich was übersehen?

Nein, glaube ich nicht. Das Projekt ist tot, so wie ich das schon lange vorausgesehen habe. Wieder sind Leute für nix und wieder nix verrückt gemacht worden. Wieder eine "Rauch"-Bombe der bekannten Art. Die "Experten" sind beschädigt worden, soweit das überhaupt noch möglich war. Die besorgten Bürger sind veräppelt worden und haben es wahrscheinlich nicht mal gemerkt.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum