Mastbruch: Bürgerinitiative entgeht Gewinn (Allgemein)

Doris @, Montag, 27.06.2011, 20:02 (vor 4713 Tagen) @ H. Lamarr

http://www.westfalen-blatt.de/einzelansicht/mehr-strahlenbelastung-aber-noch-kein-risiko/fb423baebaf8d9c5856fa9035294721f/?tx_ttnews[backPid]=613

Kurios: Wenn ich den Bericht im Westfalen-Blatt mit dem Bericht auf der Website der Bürgerinitiative Mastbruch vergleiche, dann habe ich den Eindruck, dass die BI über eine ganz andere Studie berichtet.

Tja, die Seite, die ich heute in aller Früh eingestellt habe, die gibt es mittlerweile im Netz nicht mehr.

Und dieser Bericht ist inhaltlich anders als der von heute morgen. Da gibt es auch keine Angaben mehr zu den Messwerten. Und die genannten Werte auf der Mastbruch-Seite sind andere als die, welche im Artikel genannt wurden. "Helmut" hat da noch eine Passage rauskopiert.

Auch meine ich, ist mir aufgefallen, dass in dem Pfarrsaal bei der Ergebnisverkündigung von 30 anwesenden Leuten die Rede war.

Nachtrag:

Hier ist sie wieder :-)

http://www.westfalen-blatt.de/index.php?id=618&tx_ttnews[backPid]=613&tx_ttnews[tt_news]=5138341&cHash=fb423baebaf8d9c5856fa9035294721f

Diese Seite war heute morgen bei den Omega News eingestellt. Dort gibt's diesen Bericht nicht mehr, sondern wurde durch den oben im Text verlinkten Beitrag ersetzt.

Tags:
Mastbruch, Pfarrsaal


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum