Komiker bevorzugt (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 11.10.2012, 00:59 (vor 3339 Tagen) @ Doris

Dennoch möchte ich meinen Senf zu Entwicklung in den Foren geben.

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, gefällt Ihnen der Umgangston nicht, der in den Foren angeschlagen wird. Ja?

Vielleicht habe ich mich schon so daran gewöhnt, dass mir an dem Umgangston nichts besonderes mehr auffällt, ich bin es gewohnt, dass mich anonyme Poster und überzeugte Mobilfunkgegner wie Herr Jakob übel beschimpfen und hin und wieder leiste ich mir den Luxus, auf meine Weise dagegen zu halten. Nur, das ist alles nicht neu, wie Sie in einer Mottenkiste aus dem Jahr 2009 mit dem unglücklichen Titel 13 Referenz-Beleidigungen für Elektrosensible nachlesen können. Kling so, als würden Elektrosensible beleidigt, gemeint ist aber das Gegenteil: Musterbeleidigungen, mit denen Elektrosensible auf mich losgehen können.

Aus meiner Sicht zieht das Reizthema "Mobilfunk" (bevorzugt) ganz bestimmte Leute an, für die sich inzwischen das Wort "Wutbürger" eingebürgert hat. Bei einigen drückt sich die Wut, wenn es nicht so läuft, wie es soll, leicht in verbaler Wut aus, das dürfte jeder von uns kennen. In der Anti-Mobilfunk-Szene aber gibt es besonders viele von dieser Sorte, so viele, dass die Szene als unseriös wahrgenommen wurde. Sie können sich bestimmt noch an diese Zeit erinnern, es war die Glanzzeit der Bürgerwelle und Gigaherz, von Websites mit grellen Layouts und wahnwitzigen Beiträgen. Wer das noch erlebt hat, ist mMn weitgehend resistent gegenüber verbalen Entgleisungen. Aus diesem Sumpf heraus hat sich dann ja auch ein betont auf "seriös" machender Anti-Mobilfunk-Vereine entwickelt und auch hese sprang auf diesen Zug auf. Die Diskussion, ob auch Blödsinn seriös sein kann, will ich jetzt aber nicht führen.

Meine Meinung zu den Verbalinjurien ist anders als die ihre: Das IZgMF-Forum hat das RDW-Forum beerbt und ist das einzige EMF-Forum, in dem auch anspruchsvolle Sachthemen zur Sprache kommen. Doch Sachthemen allein sind mMn eine Suppe ohne Salz. Damit auch für Heinz & Erna etwas dabei ist, braucht es zusätzlich Reizthemen, die weniger das Hirn strapazieren, als sie den Bauch ansprechen. Schrecklich "unseriös" sind zuweilen solche Postings, die Views aber zeigen, die Leute interessiert sowas brennend, denn Fachwissen ist zum Verständnis nicht erforderlich, nur Neugier. Hätten Sie z.B. gedacht, Deutschlands führendes Nachrichtenmagazin würde darüber berichten, dass bei der jüngsten "Wetten, dass ..."-Sendung ein Pudel tödlich verunglückte?

Ob sich meine Kinder meinetwegen fremdschämen kann ich nicht sagen, sie sind an dem Thema alle drei zu 0,0 Prozent interessiert und haben daher kein Interesse am mitlesen. Ich wette aber auf: nein. Als Forenmaster bin ich auch für den Unterhaltungswert zuständig, früher waren das die Späßli zum Wochenende, und wenn jetzt "Hesse" mal eine fängt, dann ist auch das für mich nichts weiter als eine andere Form von Späßli, weil ich mich über "Hesse" inzwischen mehr amüsieren als ärgern kann. Nur aus Jux und Tollerei lege ich mich mit ihm jedoch nicht an, sondern ich möchte zeigen, dass er ein Versager ist. Mag ja sein, dass er ganz toll Skispringen kann, als Mobilfunkgegner aber halte ich ihn für einen Versager, einen dieser typischen Copy-Paste-Fleißarbeiter, bei dem, sobald Technik mit im Spiel ist, die Lichter ausgehen. Das ist dann die fachliche Seite der Auseinandersetzung, "Hesse" als technischen Laien vorzuführen, weil er gerne so tut, als verstünde er auch davon etwas. Wie er darauf reagiert wissen Sie, eine fachliche Erwiderung war bisher nicht mit dabei. Sinn und Zweck des Ganzen ist deshalb nicht die Diffamierung von "Hesse", sondern das Herausarbeiten seiner erschreckenden Kompetenzdefizite. Und weil wir da schon recht weit gekommen sind, keift es aus Hessen lautstark.

Betrachten Sie das Posting bitte nicht als Entschuldigung, "Doris", sondern als Erklärung, die Sie, wenn ich Sie eingangs falsch verstanden habe, auch gerne bei den Streichergebnissen einordnen können. Schon der elefantöse Textumfang zeigt, ich hab' mich schwer getan, die Gedanken in Worte zu fassen.

Gutnacht.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Unterstellung, Hetze, Kompetenzdefizit, Copy-Paste, Beleidigung, Inkompetenz, Wutbürger, Wahrnehmungsverzerrung, Mottenkiste, Trio, Award


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum