Lilith auf den Scheiterhaufen? Pfarrer Beck antwortet! (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 11.05.2012, 01:46 (vor 3415 Tagen) @ Lilith

Hier wie auch dort ( http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=63442#63442 ) versucht man mit mal grobem, mal sanftem Nachdruck, die bemitleidenswerte Eva X zu sinnlosem juristischem Vorgehen zu drängeln. Wie es scheint sucht man Kanonenfutter.

Hier kann man einen Blick auf ein besonders wirres Exemplar in versuchter Rechtsauskunft werfen ...

Auweia, mit "versuchter Rechtsauskunft" dürften Sie "K. D. Beck" bei seiner Beufsehre erwischt haben, der ist nämlich, soviel ich weiß, Rechtsanwalt im Hessenland. Anscheinend aber haben Sie anderslautende Informationen, doch was Sie mit "Blick auf das selbstgewählte Pseudonym" meinen, ist mir nicht klar geworden.

Becks pastorale Ausführungen habe ich jedenfalls schmunzelnd zur Kenntnis genommen, sollte er im Gerichtssaal ähnlich durchdringend argumentiert haben, dürfte er von seinen Sozietätskollegen vorzeitig in Rente verabschiedet worden sein. Am besten hat mir die stringente Logik gefallen, mit der er sich den "Todesstoß" für Alexander Lerchl zurecht gefeilt hat. Ist der Mann ein Seher?

Schaunmermal: In präkognitiver Fernwahrnehmung (andere brauchen dazu eine Kristallkugel) sehe auch ich Prof. Lerchl tatsächlich vom Vorsitz des NIR-Ausschusses scheiden, Moment bitte, gleich sehe ich's genauer, ja, jetzt - er wird diesen Posten spätestens im Dezember 2012 aufgeben. Zu dumm nur, dass das alles ohne jegliches Zutun des "K. D. Beck" passieren wird, nämlich planmäßig.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum