Desinfoveranstaltung für Landwirte (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 15.01.2012, 19:36 (vor 3058 Tagen) @ Gast

Die Bürgerinitiative Tetrafunkfreier Landkreis Miesbach lädt ein zur Informationsveranstaltung

Falsch. Die Bürgerinitiative lädt ein zur Desinformationsveranstaltung.

Die Referenten
Josef Hopper, Landwirt
Dipl. Ing. Dr. Volker Schorpp

Warum Desinformationsveranstaltung? Weil die Bürgerinitiative bei der Einladung der Referenten einen gravierenden Fehler gemacht hat, denn beide Referenten sind als überzeugte Mobilfunkgegner bekannt. Der eine beharrt darauf, Funk würde seiner Schweinezucht schaden, kann dies aber nicht belastbar belegen, der andere glaubt elektrosensibel zu sein, hat dies bislang aber bei keinem wissenschaftlichen Test wenigstens ansatzweise unter Beweis gestellt.

Und weil Überzeugung bekanntlich der ärgste Feind der Wahrheit ist, kann die sogenannte "Informationsveranstaltung" nicht halten was sie verspricht. Denn einseitige oder gar falsche Information ist nur Desinformation, die bösartige Schwester der Information.

Warum der Bürgerinitiative dieser Fehler unterlaufen ist kann ich nicht beurteilen. Lediglich zwei Hardcore-Sendemastengegner aufzubieten und sich davon dann "Information" erhoffen - ist allerdings ziemlich naiv. Genau so gut hätte man Herrn Philip Morris zu einem Vortrag über die Risiken des Rauchens einladen können mit der Erwartung, sachgerecht und neutral informiert zu werden. Nein, wenn die Gegenstimme zur Ausgewogenheit fehlt (z.B. diese hier), sind solche "Infoabende" wertlose Wahlpropaganda für die kruden Ideen von Mobilfunkgegnern. Dr. Schorpp z.B. erkennt schon ein Risiko für die Fortpflanzung, wenn Männer Hosen mit metallischen Reißverschlüssen tragen - er sieht in dem Reißverschluss eine Antenne, die "irgendwie" auf das einwirkt, was hinter dem Reißverschluss verborgen ist. Ich habe einen ehemaligen Lehrstuhlinhaber für Nachrichtentechnik an der TU-München um seine Meinung dazu gefragt, er hat es jedoch rundweg abgelehnt, diese Behauptung des Physikers Schorpp zu kommentieren, es war ihm einfach zu blöd.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum