Rentner mucken auf (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 08.01.2012, 11:19 (vor 2868 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 08.01.2012, 11:46

Zur Information über eventuelle Gefährdungen der Bevölkerung hatte Beerfurths Ortsvorsteher Jürgen Leideritz zu einem Infoabend eingeladen. Baubiologe Thomas Dingeldein, Mediziner Wolfram Haas und Tanja Mahrun von der Bürgerinitiative „Tetra-freies-Leben“ aus Höchst zeigten auf, in welchem Umfang jeder Bürger heute täglich mit hochfrequenten gepulsten elektromagnetischen Wellen konfrontiert ist."

Au Backe, der Dr. Wolfram Haas, Internist im Ruhestand und Vorstandsmitglied des Hess. Landesverbands mobilfunksenderfreie Wohngebiete e.V. (Der Verein hat sich erfolgreich aufgelöst.)

Je weniger Laien sich als nützliche Idioten vor den Karren der Nutznießer spannen lassen, desto mehr müssen sie selbst arbeiten. Sollen sie ruhig in Ihrem eigenen Namen Unsinn verbreiten.

Verwandte Threads
Glückliches Trio: Marketing + Baubiologen + Diagnose-Funk
Vorne Bund Naturschutz, hinten Institut für Baubiologie
Demo gegen Tetra-Funk: eine Inszenierung des IBN

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Rentner, Kompetenzdefizit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum