wuff zeigt, wo er immer diese komplizierten Wörter herbekommt (Allgemein)

AnKa, Montag, 12.12.2011, 07:45 (vor 2925 Tagen) @ AnKa

Immer wieder bewundern wuffs Anhänger dessen sprachliche Eloquenz im Umgang mit Fachwörtern aus Medizin, Physikalischer Chemie und besonders aus dem wuff'schen Spezialgebiet Bioelectromagnetics.

International anerkannte Wissenschaftler sind davon so beeindruckt, dass sie es seit Jahren nicht wagen, mit wuff in eine wissenschaftliche Auseinandersetzung zu gehen.

Ein Beispiel aus jüngerer Vergangenheit, in dem es um das Thema "Befund (4b): Chronisch progrediente EMF-Symptomatik (2)" geht:

"Die Gesundheitsstörung erscheint zwar chronisch und wird von Dr.Steiner als chronisch-progredient bezeichnet, obwohl sie bei genügend langer Deexposition remittierend ist, und aus diesem Grund ganz bestimmt nicht infaust"

Wie gewöhnlich bei den Studien der Worte des wuff, stutzt hier der Leser. Er glaubt für einen Augenblick, er habe sich in den Pschyrembel verirrt. Er beginnt, sich klein zu fühlen. In dem hier dokumentierten Fall aber wird es auch wuff selbst unheimlich mit den vielen Fachwörtern. Wuff erinnert sich, dass er nicht für ein Fachpublikum schreibt, sondern für durchschnittliche Besucher eines Mobilfunkgegner-Forums. Und so dürfen wir von wuff erfahren, wo der Quell seiner mittelstufenuntypischen Fachwortkaskaden aufzufinden ist: "zur Einordnung solcher Ausdrücke siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Krankheitsverlauf ."

Die Erläuterung verleiht dem verzweifelnden Leser wieder Zuversicht. Wikipedia sei Dank, erfährt er von wuff nun weitere Einzelheiten:

"Da es sich angesichts der möglichen Remission keineswegs um medizinisch hoffnungslose Fälle handelt, kann und muss aus ärztlicher Sicht etwas gegen die Symptomatik unternommen werden; das 'Gegenmittel' ist anscheinend gerade die Deexposition."

Die Aussage ist Indikation für viele Volkskrankheiten, z.B. den Sonnenbrand. Es ist ihr also nichts hinzuzufügen.

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Tags:
Deexposition


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum