Medien & Mobilfunk: unangemessen sensationelle Darstellung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 03.03.2011, 12:35 (vor 3319 Tagen)

Wenn demnächst in den Medien wieder einmal eine quiekende EMF-Sau durchs Dorf getrieben wird, und der Autor - zwar mit Vorbehalt - aber doch dramatisch auf irgendein seiner Meinung nach alarmierendes EMF-Studienresultat eingerastet ist, dann möge man sich als Leser bitte an Ziffer 14 des hierzulande gültigen Pressekodex' erinnern.

Ziffer 14 – Medizin-Berichterstattung
Bei Berichten über medizinische Themen ist eine unangemessen sensationelle Darstellung zu vermeiden, die unbegründete Befürchtungen oder Hoffnungen beim Leser erwecken könnte. Forschungsergebnisse, die sich in einem frühen Stadium befinden, sollten nicht als abgeschlossen oder nahezu abgeschlossen dargestellt werden.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Presserat


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum