Fee, reden Sie noch mit mir? (Allgemein)

Fee @, Donnerstag, 03.12.2009, 17:51 (vor 4428 Tagen) @ Ex-Mobilfunker

Da gebe ich Ihnen erst einmal Recht! Leider ergeht es nicht nur dem Strategiestrang des Forums so; ich hatte ja bereits berichtet, daß der reale Diskurs häufig solche Ausmaße annahm. Für uns war die Gefahr, körperlicher Gewalt ausgesetzt zu werden so groß, daß bei uns der Grundsatz bestand: "Auto immer in Fluchtrichtung parken!" Nützte allerdings nicht viel, als mancher Aktivist begann, die Reifen zu zerstechen....

Als wichtigstes Ziel, die Aggession zu vermindern, möchte ich das Thema "Wortwahl" definieren. So mancher diskreditiert sich selbst, wenn er sich in Hasstiraden, Schimpfwörtern und unwahren Behauptungen angeht... oder Zensur.

Wie wäre es denn, wenn wir für das Forum des IZgMF eine Art Ethikrat einrichten?
Zwei Mobilfunkkritiker/ ES und zwei Befürworter die sich darum kümmern

- Behauptungen ohne Quellenangabe/Nachprüfbarkeit zu streichen (z.B. mit Hinweis an den Forenteilnehmer: Quellenangabe bis zum soundsovielten, sonst wird Beitrag gelöscht)

- Unterstellungen ohne Quellenangabe/Nachprüfbarkeit w.o. zu behandeln?

- Beschimpfungen grundsätzlich zu löschen

- Ausufernde Threads nach Abstimmung des "Ethikrates" zu stoppen
- jedes Mitglied eine Mailadresse angibt oder über www.izgmf.de erhält, um im Notfall seine Diskussion außerhalb des Forums fortführen zu können?

- Einen regelmäßigen Stammtisch installieren, wo man sich persönlich kennen lernen kann, wenn man möchte? Und dort evtl. sogar Ressentiments abbauen kann?

Es gibt noch viel Nachzudenken ;-)

Meist reicht es schon, wenn in Foren die Untat, die zum Unwort des Jahres führt, minimiert wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum