Auflockerung - Mosgöller - Oberfeld (Forschung)

Sektor3, Dienstag, 29.09.2009, 10:34 (vor 5376 Tagen) @ Doris

Der Beitrag auf den Sie verlinken stammt von der Diagnose Funk auf deren Schoß sich Dr. Prof. A. nach neuesten Erkenntnissen sehr wohl fühlt.

Der Internist Dr. Kleilein (Coburg), der an seinem 10-jährigen Sohnes Symptome festgestelt hat, die er eindeutig auf die auf dem Schreibtisch platzierte DECT Basisstation zurückführt, ist aktiver Mobilfunkkritiker. Er, so wie fast 99 % der kritischen Intitiativen werden von den "Großen" Bürgerwelle, Kompetenzinitiative und Diagnose Funk gesäugt und deshalb verbreiten sich solche Nachrichten im Netz. Wer zu "Mosgöller" googelt, stößt fast ausschließlich auf einseitige mobilfunkkritische Seiten. Aus diesem Grund kann man sich deshalb m.E. kein objektives Bild von einer Person oder einer Aussage machen.

Ich kenne Mosgöller nicht und würde mir nicht zutrauen, ein objektives Bild von ihm zu machen.

Es haben sich aber einige darüber gewundert, dass Mosgöller Reflex verteidigt. Und da soll mein Posting sagen, warum das so ist: Er ist anscheinend, zusammen mit Rüdiger, ein direkt Betroffener.

Tags:
Mosgöller


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum