Ärztin und Mobilfunk (Elektrosensibilität)

AnKa, Samstag, 27.06.2009, 16:27 (vor 3818 Tagen) @ KlaKla

Wenn auch ich vor Jahren empfahl sich an einen Mediziner aus den unterschiedlichen Appellen zu wenden, rate ich heute davon dringend ab.

Ich würde einen, der sich für einen "ES" hält, ohne Zögern an Frau Dr. W.-S. verweisen. Nach dem Motto: Hier werden Sie geholfen. Der "ES" bekommt dort genau das zu hören, was er will, und wird also zufriedengestellt.

Anderenfalls würde er nämlich eine Odyssee durch 25 verschiedene Arztpraxen antreten und keinem dieser Ärzte glauben. Am Ende bezahlen dafür sinnlos alle Kassenmitglieder das Geld, und es drohen schlieelich sowieso schon wieder Beitragserhöhungen.

Manchmal ist der Hinweis auf die Abkürzung der intelligenteste Weg. In diesem Fall ist er sogar sendemastengegnerglaubenskonform.

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum