Lebenserwartung steigt (Allgemein)

Doris @, Samstag, 02.02.2008, 09:31 (vor 4822 Tagen) @ Schmetterling


Da gibts nur einen kleinen Schönheitsfehler. Das ist das Wörtchen
"Hochrechnung"...

Eben, das wollte ich auch damit sagen. Das regelmäßige Verweisen auf die zukünftig erwartete steigende Lebenserwartung beeindruckt mich überhaupt gar nicht, solange ständig irgendwelche neue Krankheiten durch ungesunde Lebensführung auftreten. Und wer kann voraussagen, ob nicht ein exzessiver Handygebrauch sich in ein paar Jahren ebenfalls als ungesunde Lebensweise mit darauffolgender Erkrankung herausstellt, ebenso die Dauerberieselung durch schwächere Felder von immer mehr aufgestellten Mobilfunksendemasten. Das alles wissen wir noch gar nicht und deshalb habe ich für die Argumentation der steigenden LEbenserwartung nicht mal mehr ein müdes Lächeln übrig. Allerdings muss ich im Gegenzug dazu sagen, die ARgumentation der massiv gehäuften Krebserkrankungen um Basisstationen, die für so einige Kritiker ausschließlich nur im Zusammenhang mit diesen stehen, machen mich auch wütend.

Tags:
Lebenserwartung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum