Ohne Elektrosmog waren die Menschen kranker ▼ (Allgemein)

AnKa, Freitag, 22.06.2007, 21:59 (vor 5704 Tagen) @ gast13

Negative psychische Vorgänge können jahrelang dauern. Langsame Wesensveränderungen z.B. durch nicht verarbeitete traumatische Erlebnisse.

Aber dem Elektrosmog kann man genausolang ausgeliefert sein.

Wenn es nicht möglich ist, die "physiologischen Entsprechungen" im Körper für diese langsamen Wesensveränderungen zu messen, wie wollen sie dann wissen, daß sie nicht doch vom Elektrosmog kommen?

Weil es sie auch bereits vor dem Mobilfunk und dem Elektrosmog gegeben hat.

Früher waren die Leute sogar noch viel krankheitsanfälliger, was man zum Beispiel an den Sterbestatistiken und der Entwicklung des Durchschnittsalters erkennen kann.

Troll-Wiese: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=13965

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum