Unsinniger Aufruf: Handyfreier 23. Juni 2007 (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 20.05.2007, 19:06 (vor 4626 Tagen)

Sehr geehrter Herr Hartenstein,

Frau Dr. Stöcker vom Bundesverband Elektrosmog e.V. bittet um Verbreitung
des anhängenden Plakates. Danke!

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Helga Zwetz

___________________________________________________________

Der Bundesverband Elektrosmog e.V.

ruft auf zu einem deutschlandweiten handyfreien Samstag, anläßlich des "Aktionstages Risiko Mobilfunk"
veranstaltet durch das "Netzwerk Risiko Mobilfunk"

am 23. Juni 2007

Lassen Sie mal wieder
die Seele baumeln
und sich nicht durch
ständiges Klingeln stören.
Stellen Sie Ihr
Handy einfach aus.

Verantwortlich: BVES, 80804 München, Düsseldorfer Str. 22
Wir bitten um Weiterverbreitung dieses Plakats.

___________________________________________________________

Kommentar: Man nimmt den gleichlautenden Aufruf vom vergangenen Jahr, aktualisiert das Datum - und fertig ist die nächste Aktion. Muss denn Elektrosensibilität zwangsweise zur Einfallslosigkeit führen? Und wie kann der BVES nur so beharrlich kurzsichtig sein: Wenn die Betreiber am 24. Juni nachschauen, wieviel Promille am 23. weniger telefoniert wurde, dann wissen die Betreiber - und nur die Betreiber - auf zwei Nachkommastellen genau, wie es um die Schlaggkraft der mobilfunkkritischen Bewegung bestellt ist! Hier wird der Vorteil einer gewissen Verunsicherung beim Gegner ohne jede Not großzügig verschenkt. Diese unüberlegte Aktion schadet mehr als sie nutzt, sie sollte deshalb - wie schon im vergangenen Jahr - einfach boykottiert werden.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Unsinn, Netzwerk-Risiko-Mobilfunk, Stöcker, Aktionstag, Event


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum