Zerrbild (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 01.04.2007, 19:21 (vor 5667 Tagen) @ Doris

Wie hätte das Ihrer Meinung nach geschehen sollen? Ich habe in diesem Thread ja schon mal geschrieben, dass ich Addy sehr interessant finde und dass ich mir genau solche Leute hier in's Forum wünsche.

Man hätte ihn da wo er aktiv war helfen müssen mit entsprechenden Einträgen. Ich poste in dem Forum nicht, weil ich denke es hat keinen Sinn. Die haben da eine vorgefertigte Meinung, von der sie nicht abrücken wollen. Verlorene Zeit für mich. Jetzt könnte man sagen, dass war ein Fehler meiner Seits, aber keiner kann von mir erwarten, dass ich alles beobachten und mich überall zur rechten Zeit einmischen. Zumal in dem Gigaherz-Forum über mich gewettert wird. Sollen die doch in ihrem eigenen Saft schmoren.

Über Addy wird diskutiert und nun könnte man doch auch hier mit gleichem Recht erwarten, dass er das Bild geraderückt?

Erwarten kann man vieles, aber notwendig erachte ich das nicht. Er ist ein User, der hier nicht postet.
Fee versucht damit hier ihre feindliche Phantasie gegen IZgMF aus zuleben. Sie macht nur wieder Stunk. Der User muss als unglaubwürdig hin gestellt werden, denn seine Meinung kann sie nicht dulden.

Oder sehen Sie das anders?

Scheiner und Co würde ich nicht mit Addy vergleichen.
Dr. Scheiner und Co vertreten vermeidliche ES-Erkrankte. Also sprechen sie stellvertretend auch für Addy.
Addy vertrat seine Meinung und wurde von anderen vermeidlichen ES-Erkrankten angegriffen und rausgemopt. Er schrieb auch, dass er sich nicht gut vertreten fühlt vom IZgMF. Ich glaube begründet hat er das nicht. Ganz bestimmte User aus dem Nachbarforum wollen nicht wahr haben, dass es auch andere vermeidliche ES-Erkrankte gibt, die nicht mit der Vorgehensweise von Dr. Waldmann-Selsam einverstanden sind.

Die müssten sich viel mehr öffentlich äußern. Aber leider tun sie das nicht. Ließt man alle vier Threads im Gigaherz-Forum, in denen Addy vorkommt, kann ich die Zurückhaltung aber verstehen. Solche User werden im Gigaherz-Forum bekämpft. Dabei wären sie sicher ein Gewinn für alle.

Typisch für ein totalitäres Regime ist die dauerhafte Mobilisierung in Massenorganisationen und die Ausgrenzung oder ggf. Vernichtung derer, die sich den Strukturen nicht unterwerfen wollen. Genau das kann ich in den vier Threads wieder erkennen.

Die Leute müssen selbst entscheiden, werde ich aktiv und/oder wem schließe ich mich an.

Verwandte Threads
ES: Austausch mit ES-Betroffenen
Widersinnig & kritikresistent
Warum nicht alle ES bei Gigaherz?

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Mobbing, Zerrbild, Totalitär, Druck, Kritikresistent


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum