Blutuntersuchungen Abzocke? (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 11.03.2007, 11:54 (vor 4657 Tagen) @ Karl
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 11.03.2007, 12:10

Schon im Jahr 2004 machte der Newsletter der FGF Aussagen über Reticulozyten und die Arbeit von Dr. Peter Germann.......

Auszug, Seite 8:
Bei diesen Untersuchungen spielt die IGUMED (Interdisziplinäre Gesellschaft für Umweltmedizin e.V.,www.igumed.de) eine entscheidende Rolle. Eines der Vorstandsmitglieder, Dr. Germann aus Worms, teilte dem Verfasser vorliegender Schrift am 16.2.2004 telefonisch mit, die Studie mit insgesamt 300 Teilnehmern "sei leider nicht auswertbar, da die Proben verloren gegangen seien". Germann sagte jedoch auch, dass die derzeitigen Ergebnisse zwar im Mittelwert keinerlei Unterschiede erkennen ließen, aber bei 2/3 der Probanden eine Veränderung der absoluten Anzahlen der Retikulozyten beobachtet worden sei. Außerdem müsse man immer auf den Einzelfall schauen. Abgesehen davon hätten sich zu wenige Personen gefunden, um die Studie zu einem aussagekräftigen Resultat bringen zu können.

Das darauf am 17.2.2004 kontaktierte, international tätige und akkreditierte Labor "bioscientia" (www.bioscientia.de, Ansprechpartner Herr Kohl) teilte mit, natürlich seien die Proben analysiert und die Ergebnisse den jeweiligen Hausärzten zugeschickt worden. Über das weitere Schicksal der Daten habe er keine Kenntnis. Damit bleibt unklar, was mit den Daten geschehen ist. Eine weitere telefonische Recherche (am 20.2.2004) bei dem sog. "hese-Project", bei dem nach eigener Angabe alle Bürgerinitiativen ihre Daten sammeln sollen, erbrachte ebenfalls kein verwertbares Resultat, da sich bislang kein Wissenschaftler gefunden habe, der die Daten analysiert.

Immer noch werden Blutuntersuchungen von Dr. Germann gemacht. Butuntersuchungen in Peiting mit sage und schreibe 126 Probanden.

Ich interpretiere:

Einseitig orientierte Gewinnchancen für das Labor, welches das Blut untersucht.
Kleines Medienspektakel für BI-Akteur.
Und auffällig, dass man im Internet keine medizinische Beurteilung der Blutuntersuchungen aus Peiting von Dr. Peter Germann findet. Nicht mal auf der Webseite von IGUMED.
Aussagen über die Blutwerte werden von einem BI-Mitglied aus Peiting gemacht.
Er ist Lehrer, kein Arzt.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
FGF, Game over, Blutuntersuchung, IGUMED, Abzocke, Hese-Project, Kompetenz, Bluttest, Germann, Reticulozyten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum