Noch ein Wunderding (Allgemein)

Robert, Samstag, 29.07.2006, 14:30 (vor 4886 Tagen) @ Gast

Da versucht offenbar einer, dem verunsicherten Teil der Bevölkerung das Geld aus der Tasche zu ziehen, oder?
Aber immerhin steht auf der Seite von Terra-Pro auch der Satz: "Sehr viele Produkte gegen Elektrosmog sind auf dem Markt und wirken meist nur partiell oder überhaupt nicht". Nach meiner persönlichen Einschätzung trifft fast immer das letztere zu.

Ich habe noch ein nettes Produkt: Quantec (www.quantec.ch). Das hilft gegen Elektrosmog, belebt das Wasser und das Auto braucht auch weniger Benzin. Und zur Rettung insolvenz-bedrohter Firmen hilft Quantec scheinbar auch.
Laut Homepage funktioniert alles auf der Grundlage modernster Quantenphysik. Verschränkte Photonen sollen die Ursache sein. Die gibt es wirklich. Aber während der Prof. Zeilinger und Co in ihren Hi-Tech-Labors noch an den Grundlagen feilen, hat ein Heilpraktiker (!) bereits ein einfach zu bedienendes Gerät namens Quantec auf den Markt geworfen, das uns bei konkreten Problemen wirklich weiter hilft (s.o.)

Zum Schnäppchenpreis von EUR 11.440,00 (incl MWSt) erhält man ein
QUANTEC 5 Basis-System bestehend aus:
Software, Rosenquarzdreieck, Diode mit Goldclip, USB-Konverter, 5 Standard-Datenbanken (Laptop und Digitalkamera gibt es gegen Aufpreis).

Nun könnte man an dieser Stelle sagen: wieder einer dieser Abzocker!

Bemerkenswert finde ich allerdings, dass bei der 6-tägigen "Ausbildung" zum Elektrobiologen (was immer das auch sein mag) auch die Anwendung von solchen Quantec-Computersystemen angeboten wird (http://www.elektrobiologie.com/html/ausbildung.html).
Und ein Vorstandsmitglied des Arbeitskreises Elektrobiologie, der diese Elektrobiologen auch ausbildet, ist bei Quantec scheinbar sehr gut im Geschäft (http://www.quantec.ch/deutsch/quantec_consulting/elektrosmog.html). Der erste Vorstand des Arbeitskreises Elektrobiologie ist bekanntlich Herr Scheingraber, einer der berühmteren Mobilfunkkritiker.

Und hier ist mein Problem. Wie soll ich einen Herrn Scheingraber ernst nehmen, der solche Sachen in seinem Verein akzeptiert? Und genau so geht es mir bei vielen anderen (ehemaligen) Gallionsfiguren wie z.B. Meyl (den haben die meisten wohl schon durchschaut), Warnke und Schreiner (Dank an F. Titscher für das Haarp-Zitat - das ist echt heiss). Wenn man sich genauer anschaut, was die so erzählen, dann fällt man fast vom Stuhl. Und gänzlich uneigennützig arbeiten wohl die wenigsten in der Szene. Manche dürften sich sogar eine goldene Nase verdienen...

Da sind wir fast beim Thread: Welche Referenten können wir empfehlen?
Als einer, der die Mobilfunkkritiker-Szene selbst kritisch beäugt, ist mir noch kein richtig überzeugender Vertreter untergekommen.

Grüsse

Robert

Tags:
Filz, Warnke, Wasser, Scharlatanerie, Elektrobiologe, Referenten, HAARP, Scheiner, AEB, Verein, Parawissenschaft, Scheingraber, Elektrobiologie, Meyl, Quantenphysik, Rosenquarz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum