Sekten und Geschäftemacher (Allgemein)

Marianne, Donnerstag, 27.07.2006, 09:34 (vor 5054 Tagen) @ Doris

Das ist so viel was Sie geschrieben haben, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Dies hier im Forum ist für mich nicht "die Mobilfunkkritiker-Szene". Ich gehe meinen Weg weiter, wie in den vergangenen 2 1/2 Jahren auch und lasse mich da nicht beirren. Worum geht es uns? Es geht doch darum den Ausbau an Funknetze im privaten wie auch im kommerziellen Bereich einzudämmen, am Besten abzuschaffen. Dazu müssen die Bürger über die Risiken informiert werden, und das tue ich und das sollten alle Kritiker tun. Ich bin dabei recht aktiv, es sind durchschnittlich sicher 2 Stunden täglich. Und um so mehr Kritiker dies tun, um so schneller werden wir Erfolg haben. Dieser Erfolg besteht für mich darin daß Privathaushalte ihre DECT-Telefone, Wlan... entfernen und wieder über Kabel arbeiten. Beim Mobilfunk geht es darum daß wir es uns nicht mehr gefallen lassen daß uns Sender vor die Nase gesetzt werden und wir 24 Stunden zwangsbestrahlt werden.
So und nun hat jeder seine Art und Weise wie er das macht. Ich war schon auf Vorträgen, die fand ich furchtbar, mein Nachbar meinte anschließend das Gehörte hätte ihn nun überzeugt. Ich bin eher der Praktiker, andere sind die Theoretiker. Beides ist okay. Nun setzen sich viele Menschen für diese Sache ein. Darunter Dr. Scheiner, Dr. Waldmann-Selsam, Franz Titscher, u.s.w. Jeder auf seine Art. Ich finde es nicht okay wenn jemand hergeht und einen davon durch den Dreck zieht, warum auch immer. Sowas regelt man persönlich und nicht öffentlich. All diese Kritiker investieren viel Zeit und Geld in die Sache, keiner hat es verdient so übel beschimpft zu werden wie dies durch Franz Titscher geschehen ist. Dr. Scheiner hat all die Anschuldigungen widerlegt. Ich kenne alle Erwähnten persölich und habe deren großartigen Einsatz gesehen. Anstatt uns gegenseitig unterzubuttern sollten wir Anregungen austauschen. Was lief wo erfolgreicht? Dann nicht zu vergessen, die Ärzte unter den Kritikern haben die Kranken Leute vor sich. Daß einem da einmal die Galle überläuft ist doch normal. Man muß nicht jedes Wort auf die Waagschale legen.
Es war einfach die Art und Weise und die öffentlichen Angriffe auf Dr. Scheiner die ich nicht in Ordnung finde. Das habe ich Franz Titscher auch am Telefon gesagt. Mit Sekte oder Esotherik hat diese ganze Bewegung nichts zu tun, da geht es um massive Belastung durch Hochfrequenz. Derartiges konnte ich nirgendwo finden und ich bin da sehr vorsichtig. Esotherik hat mit Sekte auch nichts zu tun. Eine Sekte ist für ich auch etwas ganz Handfestes, da geht es auch nur ums Geld, nichts anderes. Ich habe mich während meiner Zeit als JU Mitglied mit Sekten und dem drumherum beschäftig, mußte allerdings feststellen daß ich da gar nichts dagegen machen kann. Ein Freund meines Lebensgefährten ist bei Scientology gelandet und aus wars. Mit ihm und seiner Familie ist nichts mehr anzufangen, er hat all sein Geld dort gelassen und einen Haufen Schulden gemacht. Auch habe ich mit einigen Therapeuten gesprochen die die Menschen versuchen aufzufangen die dort aussteigen. Da ist es echt vorbei mit lustig, die Menschen sind seelisch kaputt. Mit so etwas will ich absolut nichts zu tun haben. Auch kann ich mit einem Mitglied einer Sekte nichts anfangen, es ist als spricht man mit einem Besoffenen, es kommt nur an was der Linie entspricht, alles andere geht durch sie hindurch. Ich halte das für sehr gefährlich und möchte mit Sekten wie auch deren Mitgliedern nichts zu tun haben. Hier mache ich einen klaren Schnitt. Sollte Franz Titscher Scientology Mitglied sein, würde es mir wirlich sehr leid tun. Ich kenne Franz Titscher und mag ihn eigentlich sehr gerne. Er hat sich sehr gegen den Mobilfunk eingesetzt. Ein Mitglied einer Sekte hat keinen eigenen Willen mehr, der ist gebrochen, es agiert und reagiert wie ihm befohlen. Meine Erfahrungen. Vielleicht bekomme ich von Franz Titscher noch eine Antwort ob er Mitglied dieser Sekte ist oder nicht.
Wir sollten uns lieber um Mobilfunk kümmern. Was sind Eure nächsten Aktionen?

Tags:
Geschäft, Esoterik, Sekte, Zwangsbestrahlung, Mediziner, Buchmann


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum