Määh ihr Schafe, määh ihr Schafe .. (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 23.07.2006, 20:47 (vor 4883 Tagen) @ Gast
bearbeitet von KlaKla, Montag, 24.07.2006, 13:05

Hallo, Franz ich schreibe dir, nicht auf rosa Briefpapier.
Eigentlich solltest du den Brief direkt bekommen.

Ulrich Domass, Sie stellen sich selbst ein Armutszeugnis aus.

Anstatt den Streit dort auszutragen, wo der Ort des Geschehens ist, verbreiten Sie ihre Meinung inkl. unwahrer Behauptungen über den Newsletter von Volker Hartenstein. Mit der direkten Auseinandersetzung scheinen sie ziemliche Probleme zu haben. Früher konnten sie in diesem Forum Postings schreiben. Aber nun, ich gehe mal davon aus, Sie sind auch nur ein Geschickter von Dr. Scheiner. MÄÄHH...

Enttäuschender ist, dass Volker Hartenstein sich derart vor den Karren spannen lässt. Er braucht 11 Tage bis er die Kritik von Franz Titscher veröffentlicht und nur 2 Tage, um Ihre Reaktion darauf zu bringen. Das wirft kein gutes Bild auf Volker Hartenstein.

Dr. Scheiner hat sich selbst ans Bein gepinkelt, er wurde erwischt bei falschen Aussagen.
Die Bürgerwelle hat sich selbst ans Bein gepinkelt, weil sie nachweislich kritische Informationen dem Leser vor enthält.
Gigaherz hat sich selbst an Bein gepinkelt, weil Evi G. auf Veröffentlichung eines ziemlich blöden E-Mails von ihr gedrängt hat.
Volker Hartenstein hat sich selbst ans Bein gepinkelt, weil er die Kritik an Dr. Scheiner erst veröffentlichte nachdem durch das IZgMF Druck aufgebaut wurde. :-(

Die Glaubwürdigkeit dieser Mobilfunkkritiker und deren Lämmer bröckelt.

Wo bitte hätte Franz T. seine Kritik bzgl. Dr. Scheiner veröffentlichen sollen, wenn die so genannten führenden Mobilfunkkritiker alles dran setzen Kritik aus den eigenen Reihen zu verschweigen?

Die Stärke des IZgMF ist seine Unabhängigkeit.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Hetze, Abweichler, Scheiner, Falschmeldung, Plural, Glaubwürdigkeit, Domass, Gruppenzwang, Feiglinge


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum