De-Exposition, eine Gewinn bringende Empfehlung (Elektrosensibilität)

KlaKla, Mittwoch, 27.04.2022, 08:30 (vor 287 Tagen) @ H. Lamarr

Diagnose-EHS ein Ableger von Diagnose-Funk, gibt folgende Botschaften raus:

(Das Autorenteam liegt im Verborgenem. Vorsicht, unter selbst diagnostizierten EHS sind auch Profiteure.)

Kommentar:
De-Exposition bedeutet in erster Linie Abschirmung im Wohn.-/Arbeitsumfeld. Nach einer professionellen Messung kommt die kostspielige Abschirmung und der Einbau von Netzfreischaltern. In Begleitung einer hoch dosierten xxx-Infusion, ein paar Gesundheitspillen, die Zahnsanierung und nicht zu vergessen, der HF-Detektor. Damit es im Sinn der Profiteure weiter geht, wird um Spenden an Diagnose-Funk gebeten.

Verwandte Treads
Das Netzwerk der "Verbraucherorganisation" Diagnose:Funk
Geschäftsmodell: Anerkennung von Elektrosensibilität (EHS)
Psychisch kranke Arbeitnehmer: Zeitbombe für Sozialsysteme?

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum