Mast vs. Smartphone (Allgemein)

Andy, Freitag, 05.02.2021, 19:59 (vor 597 Tagen)

Hallo liebes Forum,

ich plane in zwei Jahren evtl. einen Umzug in eine Wohnung, die sich in ~200 Meter Entfernung (Sichtkontakt) zu einem Dach mit zahlreichen Mobilfunk-Sendeanlagen befindet.
Liege ich korrekt, dass die von dort von den Masten auf meine Wohnung einwirkende Strahlung wesentlich geringer ist als z. B. die Strahlung meines Smartphones in meiner Hand z. B. beim Telefonieren oder Surfen? Ich habe auch permanent WLAN-Hotspots bereits jetzt in meiner direkten Umgebung.

Hintergrund der Frage ist, dass ich mich leider vor Jahren aluhut-mäßig über das Thema informiert habe. Zwar glaube ich nicht mehr an diesen ganzen Kram wie "Elektrosensibilität" oder gesundheitliche Effekte bei starker Unterschreitung der Grenzwerte, doch es interessiert mich nun trotzdem, ob die Strahlung, der ich 24/7 ausgesetzt bin, sich durch einen solchen Umzug sehr stark erhöhen würde.

Vielen Dank für Eure Antwort(en). :-)
Andy

Tags:
Leseranfrage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum