Faktencheck Mobilfunk: vier Domains für einen Film (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 09.08.2020, 22:58 (vor 1378 Tagen) @ H. Lamarr

Nach "Der Handykrieg" und "Thank You for Calling" hat Filmemacher Klaus Scheidsteger im Dezember 2018 seinen dritten Anti-Mobilfunk-Film auf DVD gebrannt. Der Titel des Werkes ist variabel, bei YouTube lautet er "Wie gefährlich ist Mobilfunkstrahlung - Faktencheck", die sogenannte Kompetenzinitiative spricht von "Faktencheck – Die gesundheitliche Wirkung der Mobilfunkstrahlung" und Diagnose-Funk redet von "Mobilfunk Faktencheck".

Edler Altruismus dürfte wohl kaum der Grund gewesen sein, den Desinformationsstreifen mit Barrie Trower zu drehen. Denn Lothar Moll und/oder Klaus Scheidsteger haben sich für den Vertrieb der Film-DVD beizeiten gleich eine ganze Reihe von Domains gesichert:

► faktencheck-mobilfunk.de
► faktencheck-mobilfunk.at
► faktencheck-mobilfunk.ch
► faktencheck-mobilfunk.com

Die de-Domain ist dabei das zentrale Auffangnetz, auf den drei anderen Domains sind lediglich Umleitungen auf die de-Domain eingerichtet.

Die Online-Sofortausleihe des Films kostet 7,90 Euro, allerdings ist die Prozedur der Ausleihe schlampig und eher abschreckend umgesetzt worden. Wer die DVD kaufen möchte, wird zum Bauchladen des Anti-Mobilfunk-Vereins Diagnose-Funk weitergeleitet, der für die Scheibe gegenwärtig noch immer 24,40 Euro haben möchte, zuzüglich Versandkosten.

Eine mutmaßlich glückliche kommerzielle Beziehung zwischen einem Filmemacher (Scheidsteger), einem baubiologischen Baustoffhändler (Moll) und einem Anti-Mobilfunk-Verein.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum