Telecompaper: Desinformation mit Buchner/Rivasi-Bericht (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 04.08.2020, 13:38 (vor 448 Tagen) @ H. Lamarr

Unter dem Titel "European Greens question Icnirp standards" (Europas Grüne stellen Icnirp-Empfehlungen in Frage) behauptet das niederländische IT-Magazin Telecompaper "Green parties in the European Parliament have published a report calling for the EU to distance itself from Icnirp [...]" (Die grünen Parteien im Europäischen Parlament haben einen Bericht veröffentlicht, in dem die EU aufgefordert wird, sich von Icnirp zu distanzieren). Diese Darstellung ist falsch, gleichwohl oder gerade deshalb wurde sie von einigen Mitgliedern der Anti-Mobilfunk-Szene aufgegriffen.

Richtig ist: Die Fraktion Die Grünen/EFA im Europaparlament hat den Buchner/Rivasi-Bericht lediglich finanziert, sich zueigen gemacht hat sie diesen jedoch nicht. Dies lässt sich mühelos feststellen, sucht man auf der Website der Fraktion nach dem maßgeblichen Stichwort "Icnirp". Das Ergebnis ist mit Null Treffer (No matches found!) eindeutig. Gesucht wurde am 4. August 2020 um 13:30 Uhr.

Selbstdarstellung von Telecompaper: Seit dem Jahr 2000 halten wir Fachleute in der Telekommunikationsbranche auf dem Laufenden. Telecompaper ist ein angesehenes, unabhängiges Marktforschungs- und Verlagsunternehmen, das sich auf die Telekommunikationsbranche konzentriert.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum