Mobilfunkpakt gegen Funköcher in Bayern (Allgemein)

Gast, Dienstag, 15.05.2018, 11:11 (vor 162 Tagen) @ spatenpauli

Auszug aus kommunal.de vom 14. Mai 2018:

Bayerns Staatsregierung will einen neuen Mobilfunkpakt mit Kommunen und Netzbetreibern schließen, um die Funklöcher zu stopfen.

Demnach soll der Vertrag laut Wirtschaftsminister Franz Pschierer (CSU) noch vor den Sommerferien unterzeichnet werden. Der Mobilfunkpakt soll konkrete Ziele für den Ausbau der mobilen Netze festlegen und eine enge Zusammenarbeit zwischen staatlichen Behörden, Gemeinden und Netzbetreibern sicherstellen.

Zusätzlich soll im Sommer die Brüsseler Genehmigung eines neuen Mobilfunk-Förderprogramms für ländliche Regionen kommen. Bayerns Staatsregierung will den Bau von neuen Sendemasten fördern, an denen die Netzbetreiber gegen Miete ihre Sendeantennen montieren können. Damit sollen dünn besiedelte Gebiete, enge Täler oder sonst schwierig zu versorgende Regionen besseres Internet bekommen. [...]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum