"Land im Strahlenmeer" ein Ladenhüter (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 24.01.2018, 13:19 (vor 856 Tagen) @ H. Lamarr

Kauft Niggli, nicht Scheidsteger!

Doch die lieben "Mitstreiter" wollen Niggli nicht kaufen!

Die arme Frau Niggli wird sich von mir verfolgt sehen, Sie muss es mMn aushalten, weil Sie sich mit ihrem Buch ungebührlich weit aus dem Fenster gelehnt hat und die Bevölkerung mit ausgemachtem Blödsinn ängstigt.

Warum ich dem Buch den Stempel "Ladenhüter" aufdrücke liegt am weltgrößten Buchhändler Amazon. Der zeigt gegenwärtig auf seiner Webseite zum Niggli-Buch den Hinweis, nur noch acht Exemplare wären auf Lager.

[image]

Das wäre jetzt nicht weiter tragisch, stünde dieser Vermerk nicht schon seit mindestens 10. Januar unverändert dort! Im Klartext bedeutet dies: Seit mindestens zwei Wochen hat Amazon kein einziges Exemplar des Buches verkaufen können.

Ich halte diese Kaufzurückhaltung für klug. Sie erklärt zugleich plausibel, warum Gigaherz-Präsident Jakob nach November 2017 am 20. Januar 2018 das Buch schon zum zweiten mal auf der Leitseite seines Webauftritts wärmstens empfiehlt. Dummerweise aber gibt es eine Gratis-Leseprobe. Wer diese überfliegt und noch kein eingefleischter Anti-Mobilfunk-Fanatiker ist, der kann mMn nur kopfschüttelnd das Weite suchen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum