Dr. Mutter tief verwurzelt (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 14.03.2016, 20:59 (vor 2520 Tagen) @ H. Lamarr

Lange hat sich Dr. med. J. Mutter in der Mobilfunkdebatte zurück gehalten.

Kaum hat Dr. med. J. Mutter in der Klinik Al Ronc (20 Zimmer, 40 Betten) für Patienten zu sorgen, nehmen seine öffentlichen Auftritte und die betont öffentliche Bewunderung zu. Sollte sich mein Verdacht bestätigen, werden wir ab jetzt wieder öfter von der "führenden Kapazität" hören.

Wer etwas zum Schmunzeln haben möchte, <hier> (PDF, 7 Seiten, BlaBla) gibt es das Interview mit Dr. Mutter aus Heft 1/2016 der weltbekannten Fachzeitschrift "Die Wurzel" und noch viel mehr Märchen aus der verschrobenen Welt der überzeugten Mobilfunkgegner geschenkt. Allein das sexy Aufmacherfoto dieses "Sonderdrucks" ist schon einen Aufruf wert ;-). Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem gebotenen Stuss ist hinfällig, denn Neues ist nicht dabei und alles andere haben wir hier im Forum bereits ausgiebig verkostet.

Rein zufällig enthält der Sonderdruck eine Kontaktanzeige der Klinik Al Ronc. Das ist aus meiner Sicht Bauernfängerei in Reinkultur. Wer darauf herein fällt, ist selber schuld.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
, Seilschaft, Kommerz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum