Vorschlag für die Nachfolge des Gigaherz-Präsidenten (Esoterik)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 09.09.2015, 12:58 (vor 2702 Tagen) @ KlaKla

Und dennoch wollen EHS von dem Schmarn nicht die Finger lassen.

Siehe hier ... :clap:

Der Link führt über einen kurzen Umweg zu diesem Youtube-Video, das eine gewissen Marzia Narayani im Dezember 2012 dort eingestellt hat. In Ihrer Selbstdarstellung schreibt sie:

64 year old woman, Swiss/Italian, freethinker, infowarrior, rebellious lightworker and networker.

Damit ist Frau Narayani, die auch mal mit "Superlearning" Existenzsicherung versuchte, bestens zur Teilnahme an der Mobilfunkdebatte qualifiziert, da unbelastet von jeder fachlichen Qualifikation.

Ich habe mir erlaubt, dem verlinkten Werbevideo für "Dr." Hartmut Müller einen Kommentar anzufügen, der auf seine Verurteilung wegen Betrug hinweist und auch die Festnahme in Brasilien streift. Den sehr kurzen Text habe ich der Presse-Information des Landgerichts Dresden entnommen.

Die schweizerische Freidenkerin und Infokriegerin hat den Kommentar bis jetzt allerdings nicht frei geschaltet, frei denken darf augenscheinlich zuerst einmal sie. Über ihre Bewertungskriterien heißt es bei ihr:

Folgende Kommentare werden grundsätzlich und ohne weiteren Kommentar gelöscht:
1. Beleidigungen jeder Art, gegen wen auch immer
2. Kommentare, die erkennen lassen, dass entweder das Video nicht ganz angeschaut oder die Videobeschreibung nicht gelesen wurde
3. Kommentare, die sich nicht auf das Videothema beziehen (off-topic)
4. Böswillige Unterstellungen, also ohne prüfbare Nachweise - egal gegen wen oder was

Naja. Vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig und der Kommentar wird doch noch frei gelassen. Glauben mag ich aber nicht so recht daran, denn schon bei leiser Kritik an Herrn Müller wird Frau Narayani ausfallend. Anfang des Jahres durfte Kommentator "Giezkanne", selbst ein mMn schräger Otto, noch frei geschaltet maulen:

Glaube hilft da nicht weiter. Auch wenn man den Mächtigen so einiges zutrauen mag, ist es dennoch nicht unwahrscheinlich das er ein Betrüger ist. Wieso hat er denn gleich eine AG gegründet und dick Geldabgefischt?! Und scheinbar hat er sich damit aus dem Staub gemacht.

Der daraufhin einsetzende Zorn der rebellischen Lichtarbeiterin gleicht dem eines berühmt-berüchtigen schweizerischen Vereins-Präsidenten der Haudrauf-Klasse:

Immer diese Trolle...!! Was erhaltet ihr eigentlich für euer dauerndes mistiges Geschreibsel??? Werd' dich gleich mal blockieren, dann brauch ich mir keine solch dumm-dööflichen Kommentare mehr anzuschauen...!!

Mit solchen Umgangsformen hat sich Frau Narayani für ein höheres Amt in der Anti-Mobilfunk-Szene qualifiziert, sie wäre mMn eine wundervolle Nachfolgerin für den scheidenden Gigaherz-Präsidenten. Auch als Leiterin der NIS-Schwachstelle des Vereins wäre sie zweifellos ein Gewinn.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Narrenhaus, Nachfolge


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum