CERENAT Studie: Stellungnahme WBF (Forschung)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 28.07.2015, 09:58 (vor 3254 Tagen) @ Doris

Kritisch äußerte sich im Juni 2014 auch der WBF (Wissenschaftlicher Beirat Funk) – unabhängiges Beratungsgremium des BMVIT, Österreich:

"Zur eben erschienenen Studie von Coureau et al. ist anzumerken, dass sich die Ergebnisse und Auswertungen als nicht überzeugend präsentieren. Einerseits beruht diese retrospektive Studie auf der Befragung von – zum Teil nur einigen wenigen – Personen über deren Mobilfunknutzung vor langer Zeit. Andererseits wurde eine Reihe von Auswertungen ganz gezielt so vorgenommen, dass statistisch signifikante Ergebnisse erreicht werden konnten. Hätte man Untergruppen von Nutzern anders gebildet, dann wären die Ergebnisse nicht signifikant gewesen“, fasst Univ.-Prof. Dr. Gerald HAIDINGER (Medizinische Universität Wien, Zentrum für Public Health, Abteilung für Epidemiologie) die Meinung des WBF zusammen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Oesterreich, WBF


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum