"Schweizer Familie" geht nicht auf HUJ ein (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 29.05.2015, 11:54 (vor 1652 Tagen) @ H. Lamarr

Unbeirrt von aller Kritik ritt am 26. Mai 2015 der Gigaherz-Chef allein in den Sonnenuntergang und forderte zwei schweizerische Medien zum Widerruf auf.

Wie mir aus ungewöhnlich gut unterrichteter Quelle mitgeteilt wurde, gedenkt das Magazin "Schweizer Familie" nicht, auf die Forderungen des Gigaherz-Präsidenten einzugehen. Von mir angebotene Unterstützung im Kampf gegen das "tapfere Schneiderlein" aus Schwarzenburg ist damit hinfällig.

Nun liegt es an Hans-U. Jakob, die zweite Stufe seines Rachefeldzugs zugunsten der "Reflex"-Studie zu zünden und seine Drohung wahr zu machen, vor Gericht Klage zu erheben.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Druck


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum