Klartext reden hier, Geschwafel dort (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 10.12.2014, 15:13 (vor 1996 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Mittwoch, 10.12.2014, 15:30

Du weisst schon, auf was der Verfasser verlinkt?
Auf die Studiensammlung von D-F. Damit will der Verfasser den Gegenbeweis erbringe. Und dazu führt er ausgerechnet Rüdiger UMTS-Studie oder Salama an. Das ist mMn lächerlich nach all dem was es zu diesen beiden Studien an Information gibt. Macht mir aber deutlich, dass man es bei D-F oder H.E.S.E-Project nicht mit anerkannten Wissenschaftler zu tun hat, eher mit Nutznießern und Selbstdarstellern die sich berufen fühlen vor Laienpublikum zu glänzen.
Lass sie doch einfach vor sich hin dampfen, die Zeit arbeitet gegen sie.

Verwandte Threads
Medizinische Uni Wien zahlte Honorar für UMTS-Studie zurück
MedUni Wien: Verdacht auf fehlerhafte Studie der ehemaligen Abteilung für Arbeitsmedizin
Reflex-Replikationen - Sammelstrang
REFLEX - Gutachten und Endbericht
Primo Schär: HF-Reflex-Replikation offenbar gescheitert!
Schär et al. (2009)

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
UMTS-Studie, Diagnose-Funk, Reflex, Salford, Studiensammlung, Salama, Aufmerksamkeit, Arbeitsmedizin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum