Landesärztekammer BW zurück ins Mittelalter (Allgemein)

KlaKla, Montag, 06.10.2014, 13:06 (vor 2241 Tagen) @ Alexander Lerchl

"Sehr geehrter Herr Prof. Lerchl,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wie Sie unserer Pressemitteilung (http://www.aerztekammer-bw.de/news/2014/2014_09/mobilfunk_und_gesundheit/index.html) entnehmen, handelt es sich um eine offizielle Stellungnahme unseres Hauses. Sie wurde von unserem Ausschuss "Prävention und Umwelt" erarbeitet und vom Vorstand der Landesärztekammer Baden-Württemberg geprüft und übernommen. Der offizielle Charakter kommt auch in der Zeile unter der Überschrift zum Ausdruck ("Empfehlungen der Landesärztekammer Baden-Württemberg").

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesen Erläuterungen behilflich sein.

Mit freundlichen Grüßen"

Es handelt sich mMn um eine willkürliche Empfehlungen von Mediziner, die sich berufen fühlen ihre Mitmenschen mit unqualifizierten Aussagen für krude „Umweltmedizin“ zu instrumentalisieren. Ganz nach der Devise, wer heilt hat Recht. Der Einsatz von Placebo, heilenden Steinen, bunt bedrucke Plastikkarten, Chips gegen Handystrahlung und kleine Zuckerkügelchen wird der Weg damit geebnet. Zurück zum Aberglauben, zum Bader aus dem Mittelalter. :no:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Umweltmedizin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum