Alfred T., Hesse und MindControl (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Mittwoch, 10.09.2014, 14:37 (vor 1916 Tagen) @ H. Lamarr

"Hesse", der Vollpfosten aus unserem nördlichen Nachbarland, ist bekannt als nicht besonders kluger aber dafür besonders emsiger Mobilfunkgegner.

Tagesaktuelles Beispiel, geschrieben unter Zweitpseudonym "Mahner" (siehe auch Hintergrund)..

"Hesse"s Drittpseudonym "Pirat" (bei Gigaherz) hat er übrigens vor geraumer Zeit aufgegeben, nachdem jedem und jeder klar wurde: Wo "Pirat" oder "mahner" draufstand steckte doch nur "Hesse" drin. Anfangs hatte "Hesse" noch frech gelogen und öffentlich bestritten, dass er zusätzlich unter "Mahner" Stimmung macht.

Siehe auch hier.

Daraus:
"So haben die möglicherweise multiplen virtuellen Identitäten abermals genug Stoff, um sich die offenbar ersehnte narzisstische (Selbst)Befriedigung zu verschaffen. Vom Hölzchen zum Stöckchen … und wiederum von vorn …..
Hesse"

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Mehrfachpseudonyme, Sockenpuppe, Mind Control, Wasserträger, Mahner, Hesse


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum