Spenden - Mitgliedschaft kündigen (Allgemein)

KlaKla, Montag, 08.09.2014, 16:44 (vor 3566 Tagen) @ hans

Sogar EW steht mit Ihren krampfhaften Versuchen die bösen Strahlen für Hautkrebs verantwortlich zu machen allein auf weiter Flur da. Vor ein paar Jahren hätte Sie damit noch ein "Riesenecho" ausgelöst. Wobei auch das damalige "Riesenecho" real betrachtet ein winzig kleiner Pupser war :wink:

Für realen User, ist es demoralisieren, wenn sich die selbst ernannten Frontleute beharrlich weigern, moderne Mittel der Kommunikation anzuwenden. Sie äußern nur fadenscheinige Begründungen. Es ist hinreichend bekannt, dass sie lediglich eins auf die Finger bekommen würden mit ihren unlauteren Behauptungen und Missverständnissen. Daher schickt man lieber unbedarfte nützliche Idioten ins Gefächt. Sollen die doch die Prügel beziehen, die die Frontleute verdienen. Früher oder später erkennt man was diese selbst ernannten Frontleute für ein übles Spiel mit einem spielen. Spätestens dann verabschiedet man sich still und leise. Verständlich. Besser so, als dass nützlichen Idioten (ehemalige Mitstreiter) ein mit braunem Dreck überziehen um so einen möglich großen Schaden anzurichten.

Wichtig ist dann nur noch, dass man a. den Dauerauftrag für die Spende zu derartigen Vereinen/politischen Gruppierungen löscht und b. die Mitgliedschaft kündigt. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Mitglied, Spenden, Spendenaufruf


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum