Was heilt ist Recht (Allgemein)

Der Rutengeher ⌂ @, Kirchberg im Holzland, Samstag, 12.07.2014, 11:57 (vor 2954 Tagen) @ H. Lamarr

1987 lag ich, nach über vier Wochen Fieber zwischen 40° - 41° von der Schulmedizin austherapiert im Krankenhaus!
Am 30. Tag erhielt ich die letzte Ölung!
8 Tage später konnte ich das Krankenhaus auf eigenen Füßen verlassen! Das Austherapieren der Schäden die ich durch die starken Medikamente erlitten hatte, die mir in mehreren Versuchsstaffeln gegeben wurden, dauerte Jahre!

*Wer heilt hat recht!*

Die von Euch so verfluchten Kügelchen haben mir dabei sehr geholfen!

Müssten Sie Ihre "Heilerfolge" ebenso streng unter Beweis stellen, wie dies die Pharmaindustrie mit ihren Pillen und Pülverchen tun muss, Charles, Sie würden wahrscheinlich heute Tulpen züchten oder Tomaten hochpäppeln.

Seit wann prüft die Pharmaindustrie die Pillchen die sie unters Volk müllt? Die Vermüllten sind doch die Testdaten...

Diese Pharma-Mittelchen haben doch nur den einen Zweck, die Menschen krank zu halten! Am besten solange, bis sich das ursprünglich kleine Wehwechen in eine chronische Krankheit verwandelt hat, denn dann erst läßt sich richtig Geld verdienen!

So aber müssen Sie keinen Wirkungsnachweis erbringen, dürfen behaupten, vernebeln und verdienen.

Die Kügelchen und all die anderen natürlichen Heilmittel haben ihren Erfahrungs Weg bereits hinter sich! Über viele Jahrzehnte wurde ihre Wirkweise erprobt und für gut empfunden!

Pharmapillen hingegen verschwinden oft noch schneller vom Markt, wie Schlagersternchen!

--
Leben und Leben lassen

Vom Skeptiker zum Rutengeher,
mit Herz, Leib und Seele!

Tags:
Globulies, Homöopathie, Geschichte, GWUP, Pseudowissenschaft, Placebo, Aberglaube, Scharlatane


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum