Auch Artikel auf der Gigaherz-Website gelöscht (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 16.01.2014, 13:53 (vor 3301 Tagen) @ H. Lamarr

Herr Jakob hat in seinem Forum noch einmal nachgelegt. Gut zu sehen ist dabei, wie er innerhalb kürzester Zeit einen Sachverhalt - ohne dass er irgendeine neue Information hätte - verdreht darstellt.

Nein, dort wird jetzt nichts mehr verdreht.

Auch der große Artikel von Herrn Jakob ist jetzt von der Gigaherz-Website verschwunden, ursprünglich war er an dieser Stelle. Was immer es war, was auf den Gigaherz-Präsidenten einwirkte, es muss wirksam sein. So kurz vor seiner Generalversammlung muss der Zwischenfall für Herrn Jakob besonders ärgerlich sein, denn jetzt muss er sein Redemanuskript ändern. Auch verbale Diffamierungen schützen vor Strafe nicht und er kann nie wissen, wer da alles im Saal sitzt. Unvergessen seine (unbelegte) Erzählung, wie er mit herausgedrehten Stromsicherungen am Halten eines Vortrags gehindert werden sollte. Also, Hans-Ueli, nimm dich in acht, "Mobilfunk- und Strommafia" haben ihre Leute überall sitzen, bestimmt auch in deinem Verein.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum