Gesundheitsbeschwerden wegen Elektrosmog selten (Forschung)

Kuddel, Freitag, 25.10.2013, 18:49 (vor 3169 Tagen) @ H. Lamarr

Ein probehalber in der Schweiz aufgezogenes Umweltmedizinisches Beratungsnetz zieht jetzt eine ernüchternde Bilanz.... meldeten sich in dem 8-Millionen-Einwohner-Land nur 185 Ratsuchende, davon machten 155 Elektrosmog für ihre Beschwerden verantwortlich.

Das sind ja nur 0,002% der Bevölkerung !
Es wird doch immer kolportiert, 3..5% der Bevölkerung würden sich als elektrosensibel einstufen ???

Da Elektrosmog-Betroffene aus Vereinen üblicherweise per Rundbriefe und Mail organisiert sind und sicher von der Aktion wußten...
Und sicher auch etliche nicht organisierte "Besorgte" unter den 155 Personen sind...=

... Könnte man den Umkehrschluß ziehen, dass alle Schweizer Anti-Mobilfunkvereine zumsammen auf jeden Fall weniger als 155 sich "betroffen" wähnende Mitglieder haben ?

K

Tags:
, Anzahl-EHS


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum