Frau W. in schlechter Gesellschaft (Allgemein)

Lilith, Dienstag, 21.08.2012, 21:04 (vor 2662 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Lilith, Dienstag, 21.08.2012, 21:47

Eine Frau Eva W. fragt treuherzig:

„Glauben Sie nicht .. dass jemand wie ich .. weiß, was Pöbeleien, Beleidigungen auf z.T. unflätigste Art und Weise sind?“

Nun. Sofern Sie dies wissen, Frau W., so ist es umso verwunderlicher, in welcher Gesellschaft Sie sich seit einiger Zeit freiwillig aufhalten –wenn auch nur online- nämlich im Forum des extremistischen Schweizer Portals gigaherz.ch.

Einige Zitatbeispiele, von dort innerhalb nur weniger Minuten zusammengetragen:

Pöbeleien und Beleidigungen:

„Anfangsverdacht wegen Volksverhetzung“ ... „Hilfloses Gestammel“ ... „Typisches Scientologengeschwätz“ ... „Mit Ihren braunen Naziparolen ticken Sie doch nicht richtig“ ... „dem fehlt was im Oberstübchen“ ... „Legasthenikerin“ ... „einfach nur geisteskrank“ ... „übelsten schwachsinnigen Kommentare“ ... „irreparable Geisteshaltung“ ... „Was vom Desinformationszentrum izgmf kommt ist übelster Müll von aufgeblasenen Hansels!“ ... „diese Berufsmobber“ ... „intolerante Gestalten mit brauner Einfärbung“ ... "Lügner,Trickser, Täuscher und Betrüger" ... „die Frage ist, wer hat hier den größeren Knall?“

Pöbeleien und Beleidigungen, die eine gewisse fäkale Fixierung des Schreibers erahnen lassen und wiederholt und häufig wiederkehren:

„Münchner Jauchegrube“ ... „Münchener Kloschüssel“ ... „neuster geistiger Dünnschiss“ ... "Gestammel vom Münch.Klo" ... "Oberirre der Münchener KLoschüsselredaktion"

Gewaltaufrufsrhetorik:

"mit Worten alleine, so wie es bisher gehandhabt wird (...), werden die Mobilfunkgegner nie etwas erreichen" ... "Das einzigste Argument, was wirklich Gehör findet, ist Gewalt" ... "Die Gegnerseite muss mit Gewalt in die Offensive gehen, die rechtliche Legitimation haben Sie!!" ... "Auch wenn die meisten hier schlau sind und nicht grob im Gehirn, Gewalt ist in diesem Fall die einzigste Möglichkeit sich Gehör zu schaffen"

Wo sind Sie da nur gelandet, Frau W.?

Und, bei aller Liebe und Geduld: Glauben Sie wirklich, in solch schlechter, freiwillig erwählter Gesellschaft seien ausgerechnet Sie in der Position, andere über deren Umgangsformen zu belehren?

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Extremismus, Druck, Beschimpfung, Nazi-Keule, Parolen, Gesellschaft, Gossensprache, Diffamierkampagne


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum