Täterschutzverein: Neues aus der Alpenfestung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 15.07.2011, 13:50 (vor 4220 Tagen) @ H. Lamarr

Überzeugte Elektrosmog-Gegner können zuweilen den sozialen Frieden in einer Gemeinde empfindlich stören, Eltersdorf in Franken ist dafür ein plakatives Beispiel.

Eigentlich könnte man es fast schon als künstlerische Leistung anerkennen, wenn die Geschichte der "Schröders" und der Versuch, dem Paar zu helfen, so verdrillt werden, dass Täter und Opfer in vertauschten Rollen auftreten und die Helfer/Ratgeber schadenfrohe miese Feixer sind.

Sie meinen: Ist nicht möglich, geht gar nicht?

Doch, und zwar <hier>. Für mich ein Musterbeispiel wahnhafter Wahrnehmungsverzerrung.

Wie lange wird sie sich noch halten können, die marode Alpenfestung des HJU?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Zerrbild, Opfer, Wahrnehmungsverzerrung, Alpenfestung, Täter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum