Die groben Fehler des BUND (Allgemein)

Ikarus, Montag, 27.09.2010, 13:48 (vor 4508 Tagen) @ RDW

Es ist nicht nur diese Broschüre, die derart fehlerbehaftet ist, es ist das gesamte Verhalten des BUND, von ganz oben herunter:

...
Die Halbwahrheiten des BUND-Experten für Mobilfunk

Für persönlich sehe beim BUND weder objektive Kompetenz noch Glaubwürdigkeit vorhanden, um das Thema "Elektromagnetische Felder und Mobilfunk" so zu vertreten, wie es für eine ernstzunehmende Umweltorganisation angemessen wäre.
Und ich frage mich inzwischen, ob dies bei anderen Themen nicht genau so ist und es der Normalbürger mangels Fachkenntnis nur nicht merkt.

RDW

Danke für den Hinweis auf den "Experten" des BUND, Herrn Müller.

Zu Interphone habe ich was im Ärzteblatt gefunden:

"Der Ingenieur Bernd Rainer Müller, der im nordrhein-westfälischen Lage ein Ingenieurbüro für Arbeitsschutz und Messtechnik betreibt, wird in seinem Urteil konkreter. Er sieht „schwere handwerkliche Mängel“ der Interphone-Studie."

Quelle: http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=76343

Ja wenn ich als Messtechniker ein gewisses Interesse habe ....

Jetzt wird mir so einiges klar. Ganz schön dreist.

Tags:
Interessenkonflikt, Aerzteblatt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum