Hochfrequente Magnetfelder? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 03.08.2010, 13:00 (vor 5064 Tagen) @ Alexander Lerchl

Oder anders ausgedrückt: der o.a. Term (radiofrequency magnetic field exposure) ist schlicht falsch.

... und zeigt dem Laien exemplarisch, dass Wissenschaftler nicht irrtumsfrei sind, eine Biomedizinerin sich eben nicht unbedingt detailliert mit den Feldern auskennen muss, die sie zum Befelden von Petrischalen verwendet. Bei einer Peer-Review wäre der Fehler wahrscheinlich im Vorübergehen ausgebügelt worden. Erwähnen tue ich das nur, weil manche der EHS-Szene zugetane Wissenschaftler, wie etwa die webpräsente Magda Havas, von der Szene schon mal gerne als "Naturgesetzgeber" glorifiziert werden.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum