Realitätsverlust einer Umweltärztin (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 01.05.2010, 23:58 (vor 3510 Tagen)

Zum Realitätsverlust :no:

Noch'n Brief: Der arme Herr Kurth ist wirklich nicht zu beneiden, erst der Bühnenverein mit einer berechtigten Klage und jetzt das da.

Auszug aus dem Brief, der zum Vorteil der Verfasserin besser nicht als "offener" geschrieben worden wäre, und zu dem mir nichts ehrenwertes einfällt, warum er überhaupt als "offener" in Umlauf geraten ist ...

All diesen Elektrosensiblen, die mit 6-10% ...

O nein, bitte nicht schon wieder! Da muss Jesus im Spiel gewesen sein, was für eine wundersame Vermehrung! Die Realität indes sieht anders aus. Außerdem stünde es auch einer Ärztin gut an, zu verraten: 6-10% von was bitte? Wo bleibt da die redaktionelle Leistung von Gigaherz, wenigstens die gröbsten Denkfehler der Autorin zu lektorieren?

... mittlerweile zahlenmäßig die Größenordnung aller an Diabetes Erkrankten in Deutschland erreicht haben und deren Anzahl stetig im Steigen begriffen ist, wird mit diesen bevorstehenden Versteigerungen die letzte Zuflucht genommen!

Stetig im Steigen? Also auf der Veranstaltung von Frau Dohmens Kollegen Scheiner & Kern am Mittwoch in München waren unter den 17 Teilnehmern immerhin nachweislich (mindestens) zwei Frauen, die sich für "Elektrosensibel" halten. Gestiegen von 1 auf 2 ist ja auch stetig. Aber: Eine der beiden erzählte mir, der Verein der Elektrosensiblen in München existiere nicht mehr, die Vorsitzende Frau Dr. Stöcker habe sich nach Thüringen abgesetzt. Dort, so sagte mir ein Szenekundiger, läge sie inzwischen mit dem Seehotelier in Streit, der auf ihr Drängen sein Hotel als Erholungsressort für EHS ausgegeben hat - angeblich blieb der versprochene Zulauf der elektrosensiblen Gäste zum Ärger des Hoteliers aus.

Vermutlich meint Frau Dohmen mit "stetig im Steigen" aber ganz etwas anderes, nämlich Uli W., der stetig im Steigen auf Sendemasten begriffen ist.

Ich vermute, Sie können nicht abschätzen, was dies bedeuten wird:

Nein, wie denn auch, der Brief bleibt doch spätestens im Sekretariat des Herrn Kurth hängen ...

Die schwerst Betroffenen werden dies nicht überleben ...

Eine pure Behauptung ohne Substanz. Wieso denn nicht? Je dichter die Netze desto geringer die Belastungsspitzen im Nahfeld von Sendern. Mobilfunktechnik-Grundlagen, Stufe 1. Und in mehr als 40 Provokationstests an EHS konnte bislang selbst dann keiner gefunden werden, wenn z.B. mit 10 mW/m² so stark befeldet wurde, wie es in Deutschland nur noch selten vorkommt.

es sei denn, sie flüchten ins Ausland!

Jaaa, in Brasilien wurde bereits das erste Auffanglager errichtet!

Dort aber sollen früher oder später ähnliche Vorhaben durchgesetzt werden.

Selbstverständlich. Auf mich als "Grünkreuzler" nimmt ja auch kein Schw..n Rücksicht. Ich jammere deshalb aber auch nicht anderen die Ohren voll.

Seufz. Dieser Brief muss nicht weiter kommentiert werden, er erstickt von ganz alleine an seiner Substanzlosigkeit, irgendwie hatte ich mir mehr erwartet, von Frau Dr. Dohmen. Warum, weiß ich allerdings auch nicht. Vielleicht, weil Sie sich bisher mit solchen Peinlichkeiten nicht so nach vorne gedrängt hat. Selbst wenn es der Frau ernst sein sollte, muss Sie doch wissen, dass sie sich mit so einem Brief ins Abseits manövriert, Kurth darf mMn so einem substanzlosen Gejammere nicht nachgeben, sonst brechen Dämme und er muss auch den Forderungen der "Grünkreuzler" stattgeben. Also wird das Antwortschreiben aller Voraussicht nach wie üblich in etwa so beginnen: Im Auftrag des Herrn Präsidenten ... teile ich ich Ihnen mit, dass wir die Sorgen und Ängste ... ernst nehmen, aber wir ...
Hochachtungsvoll
Sabine von Phrasen

[Hinweis: B. Dohmen ist Ärztin und nicht Dr. med..
Arzt wird hierzulande ein Student, wenn er das Studium der Medizin erfolgreich mit dem Staatsexamen beendet. Zum Dr. med. bedarf es zusätzlich einer Promotionsleistung, die, so Wikipedia, dem Nachweis der Befähigung zu vertiefter wissenschaftlicher Arbeit dient.]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Provokationstest, Brief, Diabetes, Realitätsverlust, Brasilien, Dohmen, Aerzteinitiative


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum