LTE-Lizenzen: Ende der Versteigerung gefordert (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 16.04.2010, 11:05 (vor 4680 Tagen)

Der Deutsche Bühnenverein fordert die Bundesnetzagentur auf, die gestern angelaufene Versteigerung von Frequenzen für den Mobilfunk sofort zu stoppen.

Huuch, wurde der Bühnenverein etwa von der Alarmmeldung des BUND infiziert?

Nein, gar nicht, denn in der Meldung heißt es weiter: Der unter anderem betroffene Frequenzbereich 790-862 Megahertz wird – entgegen öffentlichen Behauptungen – nicht frei, sondern von vielen Kultur- und Konferenz-Veranstaltern für drahtlose Mikrofonanlagen (Mikroportanlagen) genutzt.

Zu den Freunden der Funkmikrofone

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
LTE, Lizenzen, Versteigerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum