Befremdlicher Sinneswandel (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 10.03.2010, 12:53 (vor 4124 Tagen) @ Fee

Befremdlich an den Exponenten vom izgmf finde ich übrigens vor allem den Sinneswandel, was nicht verlässlich wirkt und den Uebereifer.

Dazu ein Beispiel aus einer ganz anderen Ecke ...

Rösler lässt die Peitsche knallen: Lange genoss er den Ruf, der eigentliche Cheflobbyist der Pharmabranche zu sein. Nun vollzieht der Gesundheitsminister eine Kehrtwende – und überrascht mit Sparvorschlägen, die frappierend an die Ära Schmidt erinnern.

... schreibt Focus am Morgen des 10. März 2010 über den FDP-Politiker Philipp Rösler.

Nur wenige Stunden später schon zeigt sich die SPD über Rösler "befremdet":

SPD zweifelt an Röslers Kompetenz: Die SPD-Gesundheitsexpertin Elke Ferner feuert gegen die Sparpläne von Minister Rösler. Die Pharmaindustrie habe es immer wieder geschafft, „die Kosten in die Höhe zu treiben“.

Womit ich nur sagen will: Befremden herrscht i.a. aufgrund enttäuschter Erwartungen. Das IZgMF hat sich einst als Alarmseite einen Namen gemacht, damals waren davon ganz andere befremdet. Heute sehen wir das EMF-Risiko faktenorientiert und leidenschaftlslos, dass Ihnen dies nicht gefällt, ist nachvollziehbar, da Sie Ihren Standpunkt im festen Glauben an EMF-Risiken beibehalten haben. Wahrscheinlich werden wir es nie erfahren, ob es bei ihnen mehr ist, als nur der feste Glauben. Zu dieser Einschätzung komme ich, weil das, was ich den EHS seit Jahren sage, dass sich nämlich die Tür des (öffentlichen/wissenschaftlichen) Interesses an EHS langsam schließt, meiner Beobachtung zufolge bereits ereignet hat. Ein paar aufgeregte Neueinsteiger können den Abwärtstrend nicht aufhalten. Da muss das kommende Interphone-Endresultat schon mit festem Willen zur Desinformation vom Handy auf Sendemasten umgemünzt werden, um wenigstens noch ein letztes mal Auftrieb zu bekommen. Sauber und ehrlich wäre dies aber nicht, sondern nur verlogen, oder, wenn Sie so wollen "ahnungslos", wenn es Leuten passiert, die es selbst nach Jahren der Erregungssucht nicht besser wissen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum