Mastbruch: RMS statt Spitzenwert (Forschung)

charles ⌂ @, Mittwoch, 24.02.2010, 22:23 (vor 5235 Tagen) @ Doris

Ebenfalls seit Jahren fuchtelt er mit einem nie richtig funktionierenden Messgerät der Firma A….. dort rum und erzählte überall, die Leute da ganz oben, die nahe dem Sender wohnen, die seien eben schon hoch dadurch belastet.

Hallo Doris,

wenn man mit ein Messgerät der Firma A..... misst, misst man RMS Werte.
Und die sind immer viel niedriger als *Spitzenwerte* mit ein Breitbandmessgerät gemessen.
Üblicherweise misst man dann im nanoWatt Bereich statt mikroWatt Bereich.

Also mit ein Messger"
at der Firma A...... kann man kein Angst verbreiten.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum