Rauchen, Handytelefonieren und VERUM (Allgemein)

AnKa, Sonntag, 27.09.2009, 22:49 (vor 4882 Tagen) @ Doris

Es ist nur Prof. A., der sowohl in der Tabakforschung als auch in der Mobilfunkforschung involviert war.

Wäre Prof. A. in der Tabakforschung und (statt in der Mobilfunkforschung) in der Klimawandel-Dramatisierungsforschung involviert gewesen, wäre auch hier ein Zusammenhang herstellbar. Einen plausiblen Zusammenhang sehe ich darin gegeben, dass da ein Wissenschaftler vor allem um Förder- und Studiengelder kämpfte und gekämpft hat und dabei zwangsläufig das Bemühen um Erkenntnis den Bach runtergehen musste.

Der Verdacht, den man in diesem Zusammenhang hegen kann und den ich v.a. angesichts von Prof. A.s *** REFLEX-Ergebnissen hege: Die Ergebnisse seiner Forschung gestalteten sich stets so, dass Anschluss-Forschungsaufträge generiert werden konnten. Darum, vor allem, wird es dem Mann gegangen sein. Ob Tabakforschung, ob Mobilfunkforschung.

Ob aber die Tabakmafia ernsthaft zwecks eigener Entlastung die Mobilfunkgefahr "entdecken" wollte, halte ich für unwahrscheinlich. Der Bezug dieser beiden Felder zueinander ist zu vage. Man kann ihn aus heutiger Sicht zwar zurückentwickeln, so wie Sektor3 es versucht(*), aber die Wahrscheinlichkeit ist gering, dass die Tabaklobby seinerzeit wirklich so weit gedacht hat und dem Versuch, ihr Tabakproblem auf den Mobilfunk umzulenken, große Erfolgsaussichten gegeben hätte. Manager kalkulieren meist sehr nüchtern und nicht allzu langfristig, wägen Aufwand und Ertrag ab.

(*) Den meines Wissens ersten Vorstoss einer Darstellung der Verbindung Tabakverharmlosung/Mobilfunkdramatisierung kann man A. Lerchls Buch "Fälscher im Labor und ihre Helfer" entnehmen, wo dieser Zusammenhang im Rahmen der Beschreibung der (auch meiner Meinung nach zweifelhaften) Tätigkeiten der VERUM-Stiftung beschrieben wird (S. 126 ff). Das hat etwas von einem Krimi.


[Admin: *** = aus Rechtsgründen editiert am 30.10.2011]

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum